Von der landwirtschaftlichen Nutzfläche zum Erholungsgarten

Öffnungszeiten: 
Sonntag 18.06.2017 von 10.00-18.00 Uhr

Adresse: Eleonore Wolff, 03253 Doberlug-Kirchhain, Luckauer Str. 25
Telefon: 035322/30533
Beschreibung des Gartens: Der Garten entstand in seiner heutigen Form etwa vor 13 Jahren. Er entwickelte sich aus einem Bauernhof. Die Grünflächen dienten der Rinder- und Schweinehaltung sowie diversem Federvieh. Älterer Baumbestand ist gepaart mit einer Vielzahl von Neupflanzungen. Dem Besucher werden einige Ruhepunkte zum Verweilen auffallen. Im Garten findet man Ruhe und Entspannung im Einklang mit der Natur.




Vom Acker zum Erholungsgarten

Öffnungszeiten: 
Sonntag 18.06.2017 von 10.00-18.00 Uhr

Adresse: Edith und Heinz Lorenz, 03253 Doberlug-Kirchhain, Trebbus 49a
Telefon: 035322/688500
Anfahrt: Über Doberlug-Kirchhain am Weissgerber- Museum vorbei die L70 Richtung Werenzhain, dort im Ort nach rechts Richtung Ahrendshain, Trebbus abbiegen. In Trebbus kommt in der Linkskurve auf der linken Seite der Bäcker- dort geradeaus weiterfahren, nach der Rechtskurve befindet sich die Nr. 49 auf der linken Seite.
Beschreibung des Gartens: Der ehemalige Bauerngarten erlebte einen Wandel (Umwandlungen) vom Kartoffel- und Getreideacker im Jahr 1992, über die Pflanzung einer Windschutzhecke bis zur Anlage einer Teichlandschaft. Der Garten ist Ruhe, Entspannung und Leben mit der Natur. In diesem erholsamen Kleinod sind viele sehenswerte Raritäten und kleine Kunstwerke zu erleben.

Wandelgarten Cottbus

Öffnungszeiten: 
Samstag 10.06.2017  10.00 - 18.00 Uhr

Adresse: Familie Schwarz Teichstraße 5, 03048 Cottbus
EMail: schw_an@yahoo.de
Webseite: www.gartenglueck.blogspot.de
Anfahrt/Parkplätze: Die Teichstraße befindet sich in Klein Ströbitz (am südwestlichen Stadtrand von Cottbus in der Nähe der "Sachsendorfer Wiesen". Sie fahren in Richtung Kolkwitz von der Kolkwitzer Straße an der Ampel, nach schräg links in die Klein Ströbitzer Straße, weiter geradeaus über den Bahnübergang, Sudermannstraße, in Richtung Ströbitzer Badesee. Sie überqueren eine Brücke, den Priorgraben und unmittelbar danach biegen Sie links in die Teichstraße, eigentlich ein unbefestigter Feldweg. Es gibt keine Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Gartens. Bitte parken Sie in der Umgebung.
Beschreibung des Gartens: Der "Wandelgarten" ist ein fröhlich, bunter Rosen- und Staudengarten mit einer Größe von 1250qm. Hier wird in jeder freien Minute leidenschaftlich gestaltet, gegärtnert, gesammelt und genossen. Zwischen Geranium, Taglilien, Katzenminze, Hostas, Gräsern, vielen historischen und modernen Rosen und anderen Gartenschätzen kann man hindurch "wandeln".
Zusätzliche Termine: nach Vereinbarung

Ländlicher Bauerngarten zur Kleintierhaltung

Öffnungszeiten: 
Samstag 10.06.2017  10.00 - 18.00 Uhr

Adresse: Christine Schorback, 03185 Heinersbrück, Forster Straße 8
EMail: christine.schorback@t-online.de
Anfahrt/Parkplätze: nach dem Sportplatz in Heinersbrück, das 2. Haus rechts
Beschreibung des Gartens: Goldfasane, Zwerghühner verschiedener Rassen und Kaninchen teilen sich ihre Gehege zwischen Ziergehölzen und Stauden. Das natürliche Aufwachsen von Kleingeflügel so wie es früher war, mit Glucke ohne Brutmaschine, praktizieren wir seit Jahren.
Außerhalb dieser Gehege laufen griechische Landschildkröten verschiedener Größe,so dass man mit wachen Augen den Garten betrachten muss.  Ein Blickpunkt ist der selbstgebaute Steinbackofen,der zu besonderen Anlässen genutzt wird. Exotische Gehölze und Orchideen haben im Garten aber ebenso ihren Platz.



Kleiner Gartentraum

Öffnungszeiten: 
Samstag 10.06.2017  10.00 - 18.00 Uhr

EMail: gjk60@web.de
Anfahrt/Parkplätze: Gleich am Dorfanfang Leuthen von der B169 aus ab Kreuzung Schorbus ca. 250m fahren. Dann links den unbefestigten Weg nehmen, am Ende des Weges nach rechts bis zum Rosentor und sie sind angekommen. Problem: keine Parkmöglichkeit mit dem PKW. Bitte an der Chausseestr. bzw. der Verbindung zur Pappelallee parken.
Beschreibung des Gartens: Liebhabergarten am Rande der Park- und Wiesenlandschaft Schorbus (Grenze zu Leuthen). Viele Rosen, Stauden, gemütliche Ecken und ein Gartenteich.
Sonstiges: Es gibt wieder Kuchen und Kaffe, Eintritt 1 €, den ich für die Grundschule Leuthen spende. 



Natur und Kunstgarten in Turnow-Preilack

Öffnungszeiten: 
Samstag 10.06.2017 von 10 bis 18 Uhr

Adresse: Karin Gollos, Schulweg 14, 02185 Turnow-Preilack
Telefon:Tel 035601 31840
Beschreibung des Gartens: Der Garten ist nicht nur ein Paradies für die Pflanzen, Blumen und Bäume, er ist Inspiration und perfekte Bühne für die Kunst. Hier kann man das Miteinander von Kunstobjekten und Pflanzen wie Rosen, Hortensien, Clematis und Ziergräsern entdecken.
Sonstiges: Keramikverkauf und Atelierbesichtigung





Epochengarten im Archäotechnischen Zentrum Welzow

Öffnungszeiten: 
Samstag 10.06.2017 von 11 bis 17 Uhr  und 11.06.2017 von 11 bis 17 Uhr

Telefon: 035751/28224 
WebSeite: www.atz-welzow.de
Anfahrtsbeschreibung: Das Archäotechnische Zentrum ist durch das Stadtleitsystem in Welzow gut ausgeschildert. Achten Sie bitte auf die kleinen grünen Schilder mit einem Krug am Straßenrand! Zusätzlicher Hinweis: Auf der Spremberger Straße in Welzow, Höhe Blumenladen Nitz, gegenüber in die Fabrikstraße einbiegen! Parkplätze sind reichlich vor und am Objekt vorhanden!
Beschreibung des Gartens: Der sonnige Epochengarten des Archäotechnischen Zentrums beherbergt Getreide und Pflanzen von der Steinzeit bis hin zur Neuzeit. Die Saaten wurden in sorgfältig angelegten Beeten mit Weidenbegrenzung eingebracht. Eingerahmt durch eine Buchenhecke finden wir neben der Linse der Steinzeit, die Ackerbohne der Bronzezeit, den Leindotter der Eisenzeit, den Buchweizen aus dem Mittelalter, aber auch die Kartoffel und den Mais, die mit der Neuen Zeit Einzug auf deutsche Ackerböden hielten. Mit Hilfe von Farbtafel kann der Besucher selbständig auf Erkundungsreise gehen und erkennen, wie sich die Nahrungspalette durch Zucht und Entdeckung der neuen Welt deutlich verbessert hat. Der Epochengarten ist durch ein handgefertigtes Zauntor aus Holz und Weidenruten begehbar oder durch das Zentrum selber erreichbar. Außerdem befinden sich auf dem Gelände des Epochengartens zwei Lehmbacköfen zum Brot backen, Feuerstellen zum Kochen oder Stockbrot bereiten sowie Anlagen und Spielgeräte für verschiedene Aktionsangebote. Ein romantischer Weidendom im Zentrum des Gartens mit Sitzmöglichkeiten lädt zum Ausruhen und Verweilen ein.
Sonstiges: Zu Veranstaltungen des Archäotechnischen Zentrums wird mit den Produkten aus dem Epochengarten gekocht und gebacken. Im Counter kann der Besucher sich beim witzigen Spiel "Samen erraten" versuchen. Eine aufgehangene Duftschnur lädt zum Erschnüffeln von Kräutern ein. Gegen eine Spende gibt es Kaffee und Alkoholfreie Getränke.

Termin der "Offenen Gärten der Lausitz" 2017

Der Haupttermin für das 2017 steht fest!
Am 10. Juni 2017 von 10.00-18.00 Uhr öffnen sie wieder, die "Gärten der Lausitz". In den nächsten Wochen werden hier, wie bereits üblich, die Gärten vorgestellt, die in diesem Jahr ihre Pforten öffnen. Natürlich sind auch neue Gartenbesitzer eingeladen ihre Gärten interessierten Besuchern zu zeigen. Bitte nehmen Sie hierzu bis 31. März 2017 Kontakt auf über EMail: schw_an(ät)yahoo.de